Kellerschutz

Keller Neubau – Lichtschacht und Kellerfenster wasserdicht ausführen.

Wer beim Bau seines Hauses gleich einen umfangreich nutzbaren Keller mit plant – beispielsweise als Hobby-, Lager-, Hauswirtschaftsraum oder Einliegerwohnung –, steigert damit den Wert seiner Immobilie. Eine sinnvolle Investition in die Zukunft.

Wenn das Untergeschoss als Wohnraum genutzt werden soll, muss besonders sorgfältig geplant werden. Heizkörper sollten beispielsweise von vornherein eingebaut werden, um sich alle Nutzungsmöglichkeiten offenzuhalten. Die Grundrissplanung kann direkt so ausgelegt werden, dass möglichst viel Tageslicht in die Räume kommt. Lichtschächte von ACO bieten hier die perfekte Lösung. Bei der Raumhöhe der Kellerräume sollten Sie darauf achten, dass Sie dieselbe Höhe wie die anderen Wohnetagen in Ihrem Haus einplanen. 2,30 Meter gelten als Untergrenze, es empfiehlt sich aber für ein angenehmes Raumgefühl, eine Mindesthöhe von 2,40 Metern bis 2,50 Metern einzuplanen. Beim Bau in Hanglage ergeben sich durch den Bau eines Kellers praktische und individuelle Lösungsmöglichkeiten, da meist eine Gebäudeseite im Freien liegt. Eine weitere Frage, die sich stellt: Soll ein Bad im Keller eingebaut werden?

Wenn Sie sich für einen Keller entschieden haben und Ihr Untergeschoss optimal schützen wollen, dann profitieren Sie vom Kellerschutz von ACO. Der Einbau eines hochwasserdichten* Kellerfensters sowie der eines druckwasserdichten Kellerlichtschachtes mit Rückstausicherung bietet für die Räume sicheren Schutz vor eindringendem Wasser von außen. Eine effektive Wärmedämmung sorgt für wohnliche Behaglichkeit.

Wir beraten Sie gern, unterstützen Sie bei Bedarf beim Einbau vor Ort und helfen Ihnen einen Fachhändler zu finden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt und unverbindlich.

Hotline: +49 9736 41-72
E-Mail: kellerschutz(at)aco.com

Bad im Keller Neubau

* 24 Std.-Test gem. ift-Richtlinie FE-07/01, Prüfbericht 14-002562-PR01

einsehbar unter: www.aco-hochbau.de/service/zertifikate

 

 

TOP